Ansprechangst mit Hypnose beheben

Das Geheimnis für Liebe, Sex und Partnerschaft mit InnerGame
18. Juli 2018
Hypnose meditation Ansprechangst

Ja es stimmt, du müsstest nur „Hallo“ sagen und lächeln. Jedoch kann dieses „Hallo“ manchmal schwer sein. Tausend von Gedanken schwirren dir durch den Kopf, du spürst beklemmendes Gefühl im Körper und letztendlich ist deine Angst so groß, dass sie nicht zulässt, dass du irgendwas machst. Möglicherweise redest du dir ein, dass du einfach noch nicht bereit bist und noch etwas mehr über die Materie wissen musst. So blöd es auch klingen mag, deine Ansprechangst macht deine Flirts kaputt, bevor sie überhaupt angefangen haben.

Kannst Du deine Ansprechangst überwinden?

Es gibt Singer, die seit 10 Jahren auf der Bühne auftreten und trotzdem jedes mal haben vorher Angst. Sie sagen sogar, sie brauchen diese Anspannung.

Du kannst deine Ansprechangst überwinden. Eine fremde Menschen anzusprechen kann uns nervös machen – und dies ist auch normal. Schließlich riskierst du, abgewiesen zu werden. Denn egal wie gut du aussiehst, egal wie gut du reden kannst, egal wie flirty du bist – nicht jeder Mensch wird dich mögen. Aber darum geht es auch gar nicht. Ganz im Gegenteil.

Was kannst du gegen die Ansprechangst tun?

Erstens, solltest du akzeptieren, dass dich nicht jeder Mensch mögen wird und dass du so oder so, auf ablehnung stossen wirst. Dein Ziel sollte nicht sein, jeder Person zu gefallen, sondern authentisch zu sein und dadurch die Menschen anzuziehen, die auch zu dir passen. Das du jede Frau oder Mann erobern kannst, ist sowieso die große Dating-Lüge. Also, sei authentisch und dazu bereit, von manchen Menschen nicht gemocht zu werden. Damit das klappt, kannst du dir die Angst vor der Angst nehmen. Es geht nicht darum, keine Angst zu verspüren wenn du eine fremde Menschen ansprichst. Es geht darum, diese anzunehmen und trotzdem zu handeln. Denn so lange du gegen die Angst ankämpfst und nicht willst, dass sie da ist, wird sie nur noch stärker und dich daran hindern, den ersten Schritt zu machen. Wenn du sie aber akzeptierst und annimmst, kannst du trotz der Angst handeln. Genau wie der Singer, der erst Angst hat und dann trotzdem auf die Bühne geht – und den Laden rockt. Außerdem ist kein Gefühl per se gut oder schlecht, sonder widerspiegelt das was du denkst und handelst in Emotionen.

Deine Ansprechangst wird also nie verschwinden, aber sie kann von einem lähmenden und betäubenden Gefühl zu einer freudigen Aufregung werden. Die Aufregung davor, vielleicht gleich eine Frau kennenzulernen, mit der du den Rest deines Lebens verbringen wirst.

Was kann man nun tun gegen die Ansprechangst? Dazu gibt es verschiedene Möglichkeit und für mich persönlich ist die Hypnose einer der stärksten Methoden, um etwas gegen die Ansprechangst zu unternehmen. Vielleicht kennst Du das, bewusst zu wissen was Du brauchst aber aber unbewusst kommen immer Gedanken, die von Angst geprägt sind. Das unbewusst ist ein grosser Teil von Dir und braucht viel Zeit und Energie um das manchmal neu zu programmieren. Daher eignet sich Hypnose sehr gut um dies zu beheben. Anbei ist von mir erstellt ein Hypnose Mediation die bereits bei einem Entspannen zustand etwas in Deinem Unterbewusstsein im Positiven verändern kann. Dies ist ein gratis Geschenk an Dich um Dich in der Ansprechangst zu minder oder aufzulösen.

 

 

Kann die Hypnose Meditation dir wirklich helfen?

Es ist zumindest ein Versuch wert. Wenn es nicht hilft, kann es Verschiedene gründe sein. Wichtig nicht zu grosse Erwartungen zu haben, da Erwartungen manchmal einen Druck auf sich selbst ausübt. Oder man sieht die kleinen Veränderungen nicht. Das kann man wissenschaftlich nicht messen dennoch mit einer guten Wahrnehmung kannst Du sagen ob es gefühlsmässig eine Veränderung ist. Grundsätzlich beim Autogenen Training  kann das auch widerstände verursachen da der Text nicht für jemanden zugeschnitten ist dennoch viele ansetze hat bezüglich der Ansprechangst. Bei einer privaten Sitzung kann ein Therapeutischer Hypnotiseure mehr auf Dein Thema eingehen und mehr auf kleine Details einzugehen, die dich betreffen. Dadurch sieht er direkt, welche Themen gearbeitet werden soll und wie man bestimmte dinge verändern kann. Wichtig ist dabei es ist ein Prozess, da der ein Hause nicht an einem Tag gebaut wird dennoch sieht man die kleinen Fortschritte und das motiviert einen sehr stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung